TERMINVERGABE «
         
 
Die Urologie beschäftigt sich mit der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Erkrankungen der harnbildenden und harnableitenden Organe. Hierzu gehören die Nieren, die Harnblase, die Harnleiter und die Harnröhre.
Eine zentrale Rolle spielen die Erkrankungen der Prostata und der äußeren Geschlechtsorgane.
Ein Schwerpunkt in der Urologie ist die Diagnostik und Therapie der bösartigen Erkrankungen.
Die Klärung hormoneller Störungen beim Mann, die Kinderwunschbehandlung, die Sexualmedizin und die Inkontinenztherapie erweitern das Spektrum des Urologen.
Urologie Deutz
 
         
 
© 2009 UROLOGIE DEUTZ | Dr. Främke und Dr. Weber Impressum